Angebote zu "Ästhetik" (28 Treffer)

Die Ästhetik- und Kunsttheorien der Frühromanti...
31,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Ästhetik- und Kunsttheorien der Frühromantik:Ursprung Moderner Kunstauffassung und Ausgangspunkt der Kunsttheorien des zwanzigsten Jahrhunderts Thomas Kohler

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Ästhetik
78,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Alexander Gottlieb Baumgarten (1714 - 1762) ist der Begründer der Ästhetik als eigener philosophischer Disziplin. Sein bedeutendstes Werk zur Ästhetik als ´Wissenschaft der sinnlichen Erkenntnis´, die er der Logik gleichberechtigt an die Seite stellt, ist die Aesthetica (1750/58), die mit dieser Ausgabe nach rund 250 Jahren erstmals in einer vollständigen deutschen Übersetzung vorliegt. Ausgehend von der ontologischen Auffassung des Einzelwesens als durchgängig bestimmtes Individuum, dessen Merkmalsfülle der deutlichen Erkenntnis der logischen Analyse entgeht, sich jedoch in der sinnlichen Erscheinung des phaenomenon offenbart, erkennt Baumgarten den klar-verworrenen Vorstellungen der sinnlichen Erkenntnis eine eigene, fundamentale Bedeutung für das Erfassen des Wirklichen zu. Auf der Grundlage seiner Psychologie und Semiotik begreift Baumgarten die Ästhetik nicht nur als Wissenschaft des sinnlichen Erkennens, sondern auch des sinnlichen Darstellens. Sie ist damit zugleich eineTheorie der freien Künste und auch für Rhetorik und Poetik systematisch leitbildend, aus deren historischem Fundus Baumgarten Strukturen und Anschauungsmaterial für die neu zu konstituierende philosophische Disziplin schöpft. Der Text besaß für die weitere Entwicklung der Ästhetik und Kunsttheorie im 18. Jahrhundert eine epochale Bedeutung, die er bis heute nicht verloren hat. In ihrer Einleitung stellt Dagmar Mirbach Baumgartens Projekt der Ästhetik im Kontext seiner metaphysischen und erkenntnistheoretischen Prämissen dar und eröffnet neue Perspektiven zum Verständnis. In einem Anhang werden diejenigen Paragraphen von Baumgartens Metaphysik und Ethik, auf die er in der Ästhetik verweist, übersetzt. Anmerkungen sowie ein umfangreiches Glossar erschließen den Text.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.10.2019
Zum Angebot
Ästhetik
78,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Schleiermachers Ästhetik nimmt eine philosophiehistorische Sonderstellung ein: Sie kann als die einzige - systematisch orientierte und ausgeführte - Kunstphilosophie betrachtet werden, die sowohl frühromantische Implikationen aufweist als auch mit den großen Systementwürfen der Zeit im Gespräch ist. Denn sie bezieht sich nicht nur kritisch auf die Konzeptionen von Aristoteles und Baumgarten, sondern ist auch als eine Antwort auf die vernunftkritischen Philosophien und Kunsttheorien im Kontext der Klassischen deutschen Philosophie zu verstehen. Insbesondere geht sie auf die ´´Symphilosophie´´ der Berliner Frühromantik zurück und unterhält, wie der Herausgeber in seiner Einleitung nachweisen kann, eine gewisse Nähe zu Hegels Ästhetik. Schleiermacher hat an der Berliner Universität - nahezu synchron mit Hegel - drei Vorlesungszyklen über die Ästhetik gehalten (1819, 1825 und 1832/33). Der Band bietet die Nachschrift der Vorlesung von 1832/33 aus der Hand des Zürcher Theologen Alexander Schweizer. Diese Nachschrift galt in der Forschung lange als verschollen und wurde erst im Jahr 2014 identifiziert. Sie gibt einen vollständigen Überblick der letzten Ausarbeitungsstufe der Ästhetik durch Schleiermacher und ist hinsichtlich Detailgenauigkeit und Vollständigkeit allen anderen Nachschriften überlegen. Die Studienausgabe der Nachschrift Schweizer, die auf den Editionsarbeiten für einen Band der Historisch-kritischen Gesamtausgabe beruht, bietet neben dem edierten Text eine Einleitung des Herausgebers, Sachanmerkungen, Bibliographie sowie Sach- und Personenregister. Beigegeben sind außerdem Schleiermachers Akademievorträge ´´Über den Umfang des Begriffs der Kunst in Bezug auf die Theorie derselben´´ (1831/32).

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Kunsttheorie als Experiment als Buch von Madlee...
58,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Kunsttheorie als Experiment:Untersuchungen zum ästhetischen Diskurs Heinrich Heines Madleen Podewski

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Die Kunsttheorie Antoine Coypels als Buch von D...
68,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Kunsttheorie Antoine Coypels:Eine Ästhetik am Übergang vom Grand Siècle zum Dixhuitième Dorothea Schille

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 30.09.2019
Zum Angebot
Ästhetische Empfindungen
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Rückgriff auf die Ursprünge der philosophischen Ästhetik im 18. Jahrhundert (Johann Georg Sulzer, Moses Mendelssohn, Friedrich Schiller, Jean Paul, Friedrich Schlegel, Immanuel Kant) analysiert Konrad Paul Liessmann die Vielfalt ästhetischer Empfindungen. Er verteidigt sie gegen die Beschränkungen durch die Kunsttheorien der Moderne ebenso wie gegen die These, dass in Geschmacksfragen alles subjektiv und damit gleich gültig sei.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.10.2019
Zum Angebot
Grundbegriffe der Ästhetik
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch, 1983 zum ersten Mal erschienen, gehört zu den wenigen Standardwerken, die die deutschsprachige Ästhetik seit Adornos Tod hervorgebracht hat. Franz Koppe unterzieht die kunsttheoretischen Hauptschulen des zwanzigsten Jahrhunderts - Positivismus, Formalismus, Strukturalismus, Materialismus und die psychoanalytische Kunsttheorie - einer ebenso prägnanten wie fundierten Kritik und entwirft eine eigenständige Alternative. Für die vorliegende Neuausgabe hat der Verfasser den Text erweitert und ergänzt: den theoriehistorischen ersten Teil durch eine AuseinanderSetzung mit der Postmoderne, den systematischen zweiten Teil durch ein umfangreiches Postskript. Das ursprüngliche Konzept, das die Kunst als eine besondere Weise der Bedürfnisartikulation charakterisiert, erfährt so eine semiotische Präzisierung und - in einem Verständnis der Kunst als Ausdruck personaler Eigenart und Eigensicht - eine anthropologische Vertiefung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Einführung in die philosophische Ästhetik
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Beschäftigung mit ästhetischen Problemen stellt von jeher eines der zentralen Felder philosophischer Reflexion dar. Im vorliegenden Einführungsband werden zunächst die Grundlagen der Disziplin erläutert. Was nimmt sich die philosophische Ästhetik zum Thema? Hat sie nur oder vor allem mit der Kunst zu tun? Stehen ästhetische Eigenschaften oder ästhetische Gegenstände im Mittelpunkt ihrer Aufmerksamkeit? Trifft sie Aussagen über subjektive oder objektive Tatbestände? Dabei bleibt die Darstellung aber nicht bei den Grundlagen, sondern ermöglicht dem Leser, die aktuellen Debatten um Kunst und Kunsttheorie, um Bildästhetik und Neue Medien, um Original und Fälschung besser zu verstehen. Zu jedem Aspekt der Philosophischen Ästhetik werden die klassischen Texte ebenso wie die kommentierende Literatur genannt. Zusammenfassungen und Übungsaufgaben machen den Band zur idealen Grundlage einer Einarbeitung in die Fragen der Ästhetik.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Ästhetische Bildung als Buch von Wolf Dieter Otto
64,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ästhetische Bildung:Studien zur Kunsttheorie Wilhelm von Humboldts Wolf Dieter Otto

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 30.09.2019
Zum Angebot